Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Mindset: Hoffnungsvoll

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Mindset: Hoffnungsvoll

Die Kraft positiver Gedanken entfachen

Beltz,

15 Minuten Lesezeit
9 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Eine Frage des Mindsets: Wie Sie hoffnungsvoller werden.


Bewertung der Redaktion

7

Qualitäten

  • Augenöffner
  • Inspirierend

Rezension

Auch wenn es besser ist, sich auf die positiven Dinge im Leben zu konzentrieren, lassen sich viele Menschen ganz von dem Negativen einnehmen. Nicht selten mündet das in eine Depression. Dabei tragen wir mit der Hoffnung ein wunderbares Werkzeug in uns, das in der Lage ist, dem entgegenzuwirken. Der Autor erklärt anhand zahlreicher Beispiele und Übungen, wie sich die Hoffnung im Hinblick auf eine selbstbestimmte Zukunft entwickeln und effektiv nutzen lässt. Ein lesenswertes Buch für alle, die positiv nach vorn schauen möchten.

Zusammenfassung

Hoffnung ist eine innere Haltung, die in der Überzeugung wurzelt, das eigene Leben verändern zu können.

Hoffnung ist ein starkes Werkzeug, um negativen Gedanken und Gefühlen zu begegnen. Sie ist weniger ein Gemütszustand als eine innere Haltung. Wer sich angewöhnt, hoffnungsvoll in die Welt zu blicken, wird glücklicher und energiegeladener sein, sich die richtigen Ziele setzen und gute Beziehungen zu anderen Menschen aufbauen. Die positive Psychologie hat einige Werkzeuge entwickelt, die Ihnen helfen, Hoffnung zu erlernen und Depressionen zu überwinden. Grundlage dafür ist die Überzeugung, dass Sie Ihr Leben verändern können.

Um Hoffnung richtig zu verstehen, sollten Sie sich zunächst bewusst machen, was Hoffnung nicht ist:

  • Hoffnung ist nicht nur positiv. Vielmehr erwächst sie erst aus negativen Erlebnissen.
  • Hoffnung ist einem nicht einfach gegeben. Sie können sie aktiv steuern, stärken und weiterentwickeln, indem Sie Ihre Perspektive wechseln und so die Welt hoffnungsvoller wahrnehmen.
  • Hoffnung und Glaube sind nicht dasselbe. Beim Glauben erwarten wir, dass etwas anderes Veränderungen herbeiführt. Wenn wir Hoffnung haben, gehen wir ...

Über den Autor

Dan Tomasulo ist Psychotherapeut und akademischer Direktor des Spirituality Mind Body Institute der Columbia University. 


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen