Zusammenfassung von Mitarbeiter als Mitunternehmer

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Mitarbeiter als Mitunternehmer Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Rolf Wunderer stellt zusammen mit anderen Autoren Grundlagen, Förderinstrumente und Praxisbeispiele zum Themenkreis Mitunternehmertum vor. Diese sind sowohl wissenschaftlich abgestützt als auch in der Praxis erprobt worden. Das Buch bietet Beispiele zur Förderung des Mitunternehmertums in den Bereichen der Kultur-, Strategie-, Organisations- und Personalstrukturgestaltung. Die Autoren zeigen Eigenschaften und Kulturbeispiele von zukunftsträchtigen Unternehmungen und setzen sich mit herkömmlichen Organisationskonzepten kritisch auseinander. Von besonderem Interesse sind die Verbindungen einer Einführung von Mitunternehmertum, Change Management und Organisationsentwicklung. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen Personen, die sich professionell mit Personalführung und Management auseinander setzen und in einem Umfeld tätig sind, wo herkömmliche Managementkonzepte und Organisationsstrukturen nicht mehr den entscheidenden Erfolg garantieren.

Über den Autor

Rolf Wunderer arbeitet als Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Führung und Personalmanagement, an der Universität St. Gallen und ist Gründer / Direktor des Instituts für Führung und Personalmanagement. Er ist zudem Autor zahlreicher Bücher und Fachbeiträge zu den Themen Führung, Mitunternehmertum und Personalmanagement.

 

Zusammenfassung

Internes Unternehmertum

Empirische Untersuchungen zeigen, dass mehr als 80 Prozent des Managements in der zukünftigen Geschäftsumwelt eine Zunahme der Dynamik, Komplexität und der Anzahl unvorhergesehener überraschungen erwarten. Rezepte wie „stick to your strategic knitting“ oder „put your customer first“ sind keine Erfolgsgarantie mehr. Vielmehr ist die Fähigkeit gefragt, durch unternehmerisches Verhalten auf allen Ebenen auf solche Herausforderungen zu antworten.

Es sind zwei Typen von Organisationen, die in Zeiten zunehmender Globalisierung und Technologisierung der Wirtschaft grosse Zukunftschancen aufweisen:

  • Klein-Unternehmer, die sich in virtuellen Partnerschaften international zusammenschliessen, um gezielt neue Märkte zu erschliessen, und
  • Mit-Unternehmer von transnationalen Firmengruppen, die sich als weltweite Vereinigung von kleinen innovativen Niederlassungen verstehen, in denen jedes Mitglied die Kunden, die Partner, die Eigentümer und die Umwelt kennt.

Die Entwicklung internen Unternehmertums verlangt nach einer Entwicklung von Fähigkeiten wie Führung, Steuerung und übernahme von Verantwortung, die ...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Das Wohlstandsparadox
9
Die digitale HR-Organisation
7
Das Ende der dummen Arbeit
7
Wie wir unsere Wirtschaft retten
10
Verantwortungsvoll führen in einer komplexen Welt
8
Tax Compliance
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben