Zusammenfassung von Neugier

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Neugier Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

6 Stil


Rezension

Was ist das eigentlich, Neugier? Und wie kann man Neugier in einem gleichförmigen Alltag und in auf Konformität bedachten Unternehmen wecken? Der Psychologe Carl Naughton hat sich durch eine Menge psychologischer Studien gearbeitet und liefert schöne Beispiele dafür, wie man mit gezielten Interventionen die Flamme der Neugier wieder entfachen kann. Mitunter wirkt sein Buch recht sprunghaft und unübersichtlich – vielleicht absichtlich, im Bemühen, den Leser neugierig zu machen. Die wichtigste Lektion kommt aber klar und deutlich zum Ausdruck: Neugier kann und soll trainiert werden, denn sie zahlt sich aus. getAbstract empfiehlt dieses Buch besonders allen HR- und Learning-Verantwortlichen, die Kreativitäts- und Motivationsanreize setzen wollen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie Psychologen Neugier definieren,
  • wie Sie Ihre eigene Neugier am Leben erhalten und
  • wie Sie die Neugier von Mitarbeitern und Kollegen wecken.
 

Über den Autor

Carl Naughton ist Linguist, pädagogischer Psychologe, ausgebildeter Schauspieler und Dozent. Er arbeitet als Moderator, lehrte fünf Jahre an der Universität Köln und gehört heute zum Team von Braincheck, einem Unternehmen, das neue Lernmethoden entwickelt.

 

Zusammenfassung

Neugierige im Vorteil

Die Gier nach Neuem ist tief in unserem Gehirn verankert. Der Mensch ist ein flexibles Lebewesen, das nicht an eine bestimmte Umgebung angepasst ist, sondern sich laufend an Neuem orientiert und sich darauf einstellt. Nicht jeder ist gleich neugierig, und in der Psychologie herrscht keine Einigkeit darüber, ob es sich bei Neugier um ein fixes Persönlichkeitsmerkmal handelt oder nicht. So oder so bringt es aber eine Menge Vorteile, Neugier zu entfachen: Sie lässt uns ebenso aktiv wie aufmerksam werden, sie lässt uns Ausschau halten nach Alternativen und sie schützt vor Langeweile. Neugier fördert das soziale Leben: Einerseits halten neugierige Menschen fleißiger Ausschau nach neuen Kontakten, andererseits ist der Umgang mit Neugierigen interessanter. Neugierige sind beliebter, weil sie vor Enthusiasmus und Energie strotzen und sich für ihre Gegenüber interessieren. Außerdem sind sie die engagierteren Schüler, Studenten, Mitarbeiter und Unternehmer. Und sowohl an Tieren als auch an Menschen hat sich gezeigt: Neugierige Individuen weisen eine höhere Lebenserwartung auf. Durch immer wieder neue Motivation und sinnstiftende Suche nach Neuem wird das Leben...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Der Neugier auf der Spur
8
Der Autopilot im Kopf
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Humble Consulting – die Kunst des vorurteilslosen Beratens
8
Beyond Digital
5
TED Talks
9
Creative Company
6
Erfolgsfaktor Selbstkompetenz für Young Professionals
5
Das gelungene Ich
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben