Zusammenfassung von Da waren’s nur noch neun

Wie man auch die besten Mitarbeiter vergrault

Eichborn, Mehr

Buch kaufen

Da waren’s nur noch neun Buchzusammenfassung
Jeder gute Mitarbeiter, der kündigt, ist einer zu viel – ebenso wie jeder Tag mit mehr Frust als Befriedigung bei der Arbeit. Ändern Sie Ihr Umfeld, bevor es zu so etwas kommt!

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Am meisten lernt der Mensch immer noch durch Geschichten. Wolfgang Schur und Günter Weick machen sich dieses pädagogische Gesetz zu Eigen, indem sie drei Textebenen schaffen: Auf der Romanebene dieses Buches erlebt ein Trainee, wie nach Art der „Zehn Kleinen Negerlein“ ein fähiger Mitarbeiter nach dem anderen das Unternehmen verlässt. Nach jedem Beispiel unterbrechen die Autoren die Handlung, erklären die zugrunde liegenden Führungsfehler und geben Ratschläge für Mitarbeiter, wie sie sich in ähnlichen Fällen verhalten können. Der Roman selbst ist sicher nicht die Krönung kreativer Erzählkunst: Die Protagonisten wirken etwas hölzern und bemüht, dienen sie doch einzig als Exempel für die Moral von der Geschicht’. Dennoch schaffen es die Autoren immer wieder, den Leser zu fesseln. Vielleicht ist es das Déjà-vu, das Gefühl, einigen dieser „zehn kleinen Negerlein“ und ihren grob fahrlässigen Chefs schon einmal begegnet zu sein. getAbstract legt das Buch allen ans Herz, die aus Unterhaltung schlau werden wollen: Führungskräften, damit sie Fehler vermeiden, und Angestellten, damit sie ihre Chefs besser „erziehen“ können.

Das lernen Sie

  • warum immer die besten Mitarbeiter kündigen
  • wie Sie als Chef die schlimmsten Fehler vermeiden
  • wie Sie als Mitarbeiter auf Führungsfehler reagieren
 

Zusammenfassung

Ein modernes Gleichnis
Lehrjahre sind Kehrjahre: Diese Binsenweisheit sieht der BWL-Absolvent Martin Guter gleich am ersten Tag seines Trainee-Programms im Hightech-Unternehmen AGATI bestätigt. Er muss so ziemlich alle Fehler, die in der Rekrutierung und Mitarbeiterführung gemacht werden...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Wolfgang Schur ist Geologe und Marketingexperte. Nach einer Karriere in einem amerikanischen Grossunternehmen ist er seit 1997 selbstständiger Unternehmer und seit 2000 Vorstandsvorsitzender der IBV AG. Der Diplomkaufmann Günter Weick arbeitete im Softwarevertrieb eines amerikanischen Unternehmens, bevor er 1996 seine eigene Unternehmensberatung SofTrust Consulting gründete. Das Autorenduo hat sich bereits mit den Büchern Wahnsinnskarriere und Die Gründer einen Namen gemacht.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien