Zusammenfassung von Die Wolke macht’s möglich

Brand eins,

Zum Artikel

Die Wolke macht’s möglich Zusammenfassung
Zu Hause auf dem Sofa arbeitet es sich besser – und doch tun es die wenigsten.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

5 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

„Cloudbasiertes Arbeiten“ klingt ungleich hipper als „Telearbeit“ und erst recht besser als „Heimarbeit“, und doch meinen alle drei Begriffe dasselbe. Das Konzept existiert bereits seit den 1970er-Jahren, als die Ölkrise das Augenmerk der Forschung auf Möglichkeiten zum Energiesparen lenkte. Sarah Mühlberger beschreibt am Fall des international operierenden Start-ups Refund me, wo die Chancen und wo die Schwierigkeiten des cloudbasierten Arbeitens liegen – für die Mitarbeiter wie für das Management. Das Ganze wird unterfüttert durch erstaunliche Zahlen und ein Experiment mit verblüffendem Ausgang. getAbstract empfiehlt den Artikeln allen, die mit dem Gedanken liebäugeln, „out of office“ zu arbeiten.

Das lernen Sie

  • welche Vorteile cloudbasiertes Arbeiten hat
  • warum es sich trotzdem noch nicht durchgesetzt hat
  • für welche Unternehmen es besonders geeignet ist
 

Zusammenfassung

Eve Büchner, Gründerin von Refund me, arbeitet „cloudbasiert“ – das heißt, sie arbeitet von zu Hause aus, wie alle ihre 38 Mitarbeiter, die in Deutschland, Miami, Madrid oder Mumbai leben. Refund me treibt Fluggastentschädigungen für verspätete Flüge ein. Man arbeitet an online gespeicherten Dokumenten...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Artikels in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autorin

Sarah Mühlberger ist freie Journalistin mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Gesellschaft.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien