Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Psychologie am Arbeitsplatz

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Psychologie am Arbeitsplatz

Eine praxisorientierte Einführung für Personalfachleute

Compendio,

15 Minuten Lesezeit
10 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Blicken Sie immer durch das Verhalten Ihrer Kollegen durch? Oder haben Sie keine Ahnung, warum Ihre Mitarbeiter mal so und mal ganz anders reagieren? Psychologiekenntnisse können manchmal Licht ins Dunkel bringen ...


Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Unternehmenserfolg liegt nicht immer nur an den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Führungskräfte müssen sich auch Gedanken machen, wie sie mit Ihren Mitarbeitern umgehen. Solange sie aber nichts von Psychologie verstehen, werden sie die Zusammenhänge nicht durchschauen. Dieses fachlich fundierte Lehrbuch, das aber zum Glück ganz ohne Fachchinesisch daherkommt, ist eine sehr hilfreiche Lektüre. Besonders interessant sind dabei die Kapitel über Arbeits- und Betriebspsychologie, über Führungslehre, Motivation und Kommunikation. Und damit es nicht zu trocken wird, hat die Autorin immer wieder Beispiele aus der Praxis eingeflochten. Anhand von Übungen kann dann jeder selber testen, ob er oder sie den Inhalt der Kapitel tatsächlich verstanden hat. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen, die in ihrem Betrieb auf ein besseres Miteinander Wert legen. Für Personalfachleute ist die Lektüre ein Muss!

Zusammenfassung

Stoff für Zoff

... gibt es in den Betrieben genug, und meistens hapert es an der Zusammenarbeit zwischen Chef und Mitarbeitern. Können Sie mit Ihren Angestellten richtig umgehen? Und die mit Ihnen? Das ist eben die Crux. Aber man kann das lernen. Dass Sie fachlich auf Ihrem Gebiet top sind, ist natürlich wichtig. Sie müssen aber auch über dieses gewisse Feeling verfügen, ohne das man im zwischenmenschlichen Bereich ständig aneckt. Packen Sie Ihre Leute mal von der psychischen Seite. Sie werden staunen, wie einfach auf einmal Mitarbeiterführung ist!

Wenn ein Mitarbeiter sich nicht wohl fühlt, kann das tausend Gründe haben. Sie spüren, dass da etwas nicht stimmt, aber denjenigen jetzt einfach fristlos zu entlassen, ist sicher die falsche Reaktion. Ein paar grundlegende Kenntnisse über allgemeine Psychologie helfen Ihnen jetzt, das Verhalten und den Zustand dieses Mitarbeiters richtig zu werten. Noch besser wäre es, Sie verstünden etwas von Sozialpsychologie, weil Sie dann leichter dahinter kämen, wo es krankt und hakt, und vielleicht sogar einen passenden Lösungsvorschlag anbieten könnten. Versetzen Sie einen Mitarbeiter, der einmal versagt hat, nicht gleich in die Spülküche...

Über die Autorin

Die Graphologin und Betriebsausbilderin Marita Knecht hat sich ihr Knowhow in der Praxis geholt: Als Personalleiterin hat sie den Alltag in Sachen Personalarbeit viele Jahre miterlebt, als Ausbilderin und Dozentin an verschiedenen Fachschulen gibt sie ihr umfangreiches Wissen weiter. Schulung, Beratung und Karriereförderung sind heute ihre Schwerpunkte.


Kommentar abgeben