Zusammenfassung von Sichere Prognosen in unsicheren Zeiten

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Sichere Prognosen in unsicheren Zeiten Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

9 Stil


Rezension

Das Rad des Wandels dreht sich immer schneller, und gute Prognosen sind wichtiger denn je. Doch leider treffen selbst Experten dabei nur selten ins Schwarze, egal ob es um politische Ereignisse, wirtschaftliche Entwicklungen oder technologische Neuerungen geht. Der Autor erläutert, warum das so ist. Er zeigt, welche Eigenschaften einen treffsicheren Prognostiker wirklich ausmachen, und beschreibt, wie gute Prognosen entstehen. Gleichzeitig gibt er Tipps, wie es gelingen kann, sich in Zeiten des Internets und der Informationsflut eine möglichst objektive Meinung zu bilden und eigene Prognosen zu erstellen. Besonderes Lob verdient das Buch dafür, nicht nur die der Prognostik zur Verfügung stehenden Methoden und Werkzeuge detailliert und verständlich zu erläutern, sondern immer wieder auch deren Grenzen aufzuzeigen. Bei aller mathematischen Fundierung ist und bleibt die Prognostik im Wesentlichen ein Ratespiel. getAbstract empfiehlt das Buch vor allem Strategen in Unternehmen, aber auch allen anderen Menschen, die fernab von Panikmache oder Schönmalerei in die Zukunft blicken möchten.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie Sie Ihre Prognosefähigkeit erhöhen und
  • wo die Grenzen der Prognostik liegen.
 

Über den Autor

Bruno Jahn nahm 2011 am Good Judgement Project teil und zeichnete sich als Superforecaster aus. Jahn unterstützt Regierungsstellen und Unternehmen beim Blick in die Zukunft.

 

Zusammenfassung

Wie genau können Vorhersagen sein?

Wetter, Wirtschaft, Politik – täglich sind wir mit Prognosen konfrontiert. Was ist aber eigentlich eine Prognose? Eine Prognose oder Vorhersage ist eine Aussage über ein künftiges Ereignis. Genauso kann sich eine Vorhersage aber auf ein gegenwärtiges oder gar vergangenes Ereignis beziehen, wenn dieses nämlich noch nicht bekannt ist, wie etwa das Ergebnis eines verdeckt durchgeführten Münzwurfs. Dabei spielt das Wissen des Vorhersagenden eine Rolle, die Komplexität des Systems, innerhalb dessen sich das vorhergesagte Ereignis bewegt, sowie der betrachtete Zeithorizont.

Für das Wetter beispielsweise lassen sich für vier Tage im Voraus recht genaue Prognosen abgeben. Aber niemand erwartet eine präzise Vorhersage für das kommende Jahr. Feedback und die Fähigkeit, daraus zu lernen, sind wichtig für gute Vorhersagen. So vergleichen die Meteorologen ihre Prognosen mit dem tatsächlich eintretenden Wetter und können so ihre Modelle immer weiter verbessern. In der Wirtschaft ist das schwieriger, weil wirtschaftliche Entwicklungen stark durch menschliches Verhalten beeinflusst werden und Prognosen wiederum menschliches...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Superforecasting
9
Strategische Unternehmensführung mit Advanced Analytics
6
Aus der Welt
9
Data Science für Unternehmen
8
Misbehaving
8
Plädoyer für eine bescheidenere Ökonomie
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben