Zusammenfassung von So lernt das Gehirn (nicht)

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

So lernt das Gehirn (nicht) Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Wissenschaftsbasiert
  • Augenöffner
  • Eloquent

Rezension

Das Lernen funktioniert anders, als viele denken, behauptet Autor Christian Swertz und räumt mit populären Irrtümern auf. Darauf aufbauend zeigt er, unter welchen Bedingungen das Beste aus dem Gehirn herausgeholt werden kann. Dafür zieht er wissenschaftliche Erkenntnisse genauso heran wie Weisheiten alter Philosophen. Personal- und Weiterbildungsverantwortliche finden hier handfeste Tipps für wirksames Lernen.

Über den Autor

Christian Swertz ist Professor für Medienpädagogik an der Universität Wien und Obmann des Bundesverbandes Medienbildung.

 

Zusammenfassung

Gehirne sind unterschiedlich und sehr anpassungsfähig.

Über das Lernen in Unternehmen wird viel diskutiert. Oftmals ist dabei von dem Gehirn die Rede und davon, dessen Funktionsweise nachzuahmen. Das soll Computern dank künstlicher neuronaler Netze gelingen. So sollen sie unser menschliches Denken und Lernen übernehmen oder steuern können. Doch davon sind wir weit entfernt: Computer können höchstens Gehirne nachahmen, die mit elektrischen Synapsen arbeiten. Das trifft jedoch nur auf Gehirne etwa von Quallen oder Regenwürmern zu. Komplexere Lebewesen haben Gehirne mit chemischen Synapsen.

Beobachtungen des Gehirns geben keinen Aufschluss darüber, wie der Mensch am besten...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Baut Baumhäuser!
9
Lernen mit Alexa & Co.
7
Die fünf Momente des Lernens
8
Der individuelle Karrierecoach
8
Fahrplan fürs Lebenslange Lernen
8
Führen in der Transformation
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben