Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Strategie im Realitätscheck

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Strategie im Realitätscheck

Global Peter Drucker Forum,

5 Minuten Lesezeit
4 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Verlassen Sie die Monokultur Ihrer Branche und treten Sie ein in die bunten Ökosysteme der Zukunft!


Bewertung der Redaktion

7

Rezension

Was bringt die beste Strategie, wenn Märkte schneller wegbrechen, Kunden erratischer und Produktzyklen kürzer sind als jemals zuvor? Schon die Frage ist nach Ansicht der Diskussionsteilnehmer auf dem Global Peter Drucker Forum falsch gestellt. Fragen Sie stattdessen: Wie lässt sich die Vielfalt von Business-Ökosystemen branchenübergreifend nutzen? Dass die Strategieexperten ausgerechnet den Monopolisten Amazon oder die Hersteller von Einwegmode als beispielhaft hervorheben, irritiert. Dennoch bietet die Diskussion wertvolle Inputs zur Strategieentwicklung.

Zusammenfassung

Ein einseitiger Produktfokus ist out: Kluge Unternehmen richten ihre Strategie an Business-Ökosystemen aus. 

Der Veränderungsdruck in Unternehmen steigt. Mit kosmetischen Korrekturen ist es nicht mehr getan. Unternehmen sollten vielmehr Strategie ganz neu denken: weg vom Fokus auf das einzelne Produkt oder Gerät, hin zu Business-Ökosystemen. Darin spielen viele Faktoren zusammen: Hardware, Software, digitale Marktplätze und Apps, aber auch Partnerunternehmen, Kunden und Wettbewerber. Als Nokia diesen Paradigmenwechsel 2011 erkannte, war es zu spät. Apple und Google dagegen haben schon an Business-Ökosystemen gebastelt, als Wirtschaftsexperten diese noch als Humbug abtaten. Viele Unternehmen werden in Zukunft ihre Ressourcen mit anderen zusammenlegen müssen...

Über die Redner

Michael Jacobides, Rita Gunther McGrath, Alexander Osterwalder, Dorie Clark und Tony O’Driscoll sind als Strategieexperten in Forschung und Wirtschaft tätig.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Verwandte Kanäle