Zusammenfassung von Die Management-Illusion

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die Management-Illusion Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

9 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

„Management ist eine Kunst, keine Wissenschaft.“ Das dürfte für viele Leute in der Wirtschaft eine provozierende Aussage sein. Hat man sich nicht daran gewöhnt, Unternehmen als große Maschinen zu betrachten, an deren Stellschrauben die Manager sitzen? Sie müssen nur die Rädchen in die richtige Richtung drehen, etwas Öl ins große Uhrwerk träufeln, und schon läuft der Laden wie geschmiert? Falsch gedacht, sagt Hans-Dieter Krönung, diese Denkmodelle sind überholt. Sie basieren auf mechanistischen Vorstellungen, die als Welterklärungsmodelle längst ausgedient haben. Seit Einstein und Heisenberg haben sich die Grundlagen des physikalischen Denkens völlig verändert, und es ist höchste Zeit, dass auch ökonomische Denkmodelle dem Rechnung tragen. Krönung versucht die Brücke zwischen diesen beiden Bereichen zu schlagen. Er spart nicht mit Seitenhieben auf Management-Gurus, Analysten und Portfoliomanager, die viel zu mechanistisch orientiert sind und wenig oder keine eigene Erfahrung in unternehmerischem Denken und Handeln haben. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen Managern, die für neue Denkanstöße aufgeschlossen sind und die wissen wollen, wie sie mit Unternehmen zurechtkommen, die plötzlich keine Maschinen mehr sind, sondern lebende Organismen.

Das lernen Sie

  • wie mechanistisch und eindimensional die meisten Managementmodelle sind und
  • welche Lehren das moderne naturwissenschaftliche Denken fürs Management bereithält.
 

Über den Autor

Dr. Hans-Dieter Krönung ist Managementberater und Direktor von Eurogroup Consulting in Bad Homburg. Davor war er Generalbevollmächtigter bei der DG Bank und mehrere Jahre als Manager bei Boston Consulting tätig.

 

Zusammenfassung

Veraltete Denkweisen
Sobald ein Unternehmen einen gewissen Grad an Arbeitsteilung überschritten hat, muss jemand da sein, der die verschiedenen Teile steuert, koordiniert und die Ziele vorgibt. Das ist die Aufgabe des Unternehmers, in großen Firmen die der Manager. Die Manager sind in ...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien