Zusammenfassung von Der schwarze Grat

Die Geschichte des Unternehmers Walter Lindenmaier aus Laupheim

Schöffling Verlag, Mehr

Buch kaufen

Der schwarze Grat Buchzusammenfassung

Bewertung

8 Gesamtbewertung

4 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

10 Stil

Rezension

In sehr gut lesbarer Prosa, als gelungene Verknüpfung von Entwicklungs- und Kriminalroman präsentiert der Autor die scheinbar trockene Materie einer Firmen-Biographie. Das Buch über die Geschichte eines schwäbischen Unternehmens liest sich durchweg leicht und flüssig. Man bekommt den Eindruck, endlich einmal hinter die Kulissen eines mittelständischen Betriebes geblickt zu haben und dabei nicht nur wirtschaftliche Zusammenhänge, sondern viel mehr noch das Menschliche unter der (mehr oder weniger) glanzvollen Fassade erspürt zu haben. Ganz nebenbei bekommt der Leser dabei einen Abriss der deutschen Wirtschaftsgeschichte, vom Beginn des zweiten Weltkriegs bis ins 21. Jahrhundert, serviert. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch allen Führungskräften und darüber hinaus jedem Leser als spannendes Porträt eines grossen Unbekannten: des deutschen mittelständischen Unternehmers.

Das lernen Sie

  • die abenteuerliche Geschichte des Unternehmens Walter Lindenmaier
  • einen Unternehmer, der sich durch keinen Rückschlag davon abbringen lässt, seinen Familienbesitz zu bewahren
 

Zusammenfassung

Am Anfang war die Wasserkraft
Die berufliche Karriere von Georg Lindenmaier ist keineswegs gerade und schon gar nicht vorgegeben: Er übernimmt nicht etwa ein elterliches Unternehmen, sondern kämpft sich hoch, vom Buchhalter zum Betriebsleiter und schliesslich zum selbstständigen Unternehmer...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Burkhard Spinnen wurde 1956 in Mönchengladbach geboren und lebt in Münster. Der Schriftsteller hat bereits mehrere Literaturpreise erhalten: u. a. 1991 den Aspekte-Literaturpreis, 1999 den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung und 2002 den Caroline-Schlegel-Schelling-Preis der Stadt Jena. Er ist Autor mehrerer Bücher, darunter Kalte Ente, Dicker Mann im Meer, Belgische Riesen und Bewegliche Feiertage.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien