Zusammenfassung von Die 4. Revolution

Wie die Infosphäre unser Leben verändert

Suhrkamp, Mehr

Buch kaufen

Die 4. Revolution Buchzusammenfassung
Verändern wir das Internet – oder verändert das Internet uns?

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Wichtigkeit

8 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Die Digitalisierung ist ein technologischer Vorgang – aber auch viel mehr als das. Wie die rasante Verbreitung von Informations- und Kommunikationstechnologien unser Leben bereits verändert hat und weiter verändert, erklärt Luciano Floridi. Der Philosoph behandelt viele Lebensbereiche und wagt einen Blick in die Zukunft. Dabei kommt ein ambivalentes Szenario heraus, das Raum für optimistische Interpretationen ebenso wie für pessimistische Aussichten lässt. Floridi schreibt weder glorifizierend noch alarmistisch. Es ist ein Gewinn, die vielen Wahlmöglichkeiten kennenzulernen, vor denen die Menschheit und jeder Einzelne heute stehen. Das Buch teilt zwar den Makel anderer Zukunftsprognosen: So offen viele Fragen und so vage die Folgen vieler Trends noch sind, so schwammig bleibt auch das Bild von der Zukunft. Der Reiz besteht aber nicht darin, möglichst genaue Vorhersagen zu liefern, sondern das Augenmerk auf die Gestaltbarkeit unserer Zukunft zu lenken. getAbstract empfiehlt das Buch jedem, denn von der digitalen Revolution sind wir alle betroffen.

Das lernen Sie

  • wie die digitale Revolution unser Leben verändert
  • welche Chancen und Risiken die Entwicklung bietet
 

Zusammenfassung

Informationstechnologie – die vierte wissenschaftliche Revolution
Unseren Lebensstandard verdanken wir dem Wissen, das unsere Vorfahren angesammelt haben. Schrift, Druck und Massenmedien revolutionierten die Gesellschaft jeweils auf ihre Weise. Die Informationsgesellschaft wird erst jetzt...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Luciano Floridi ist Professor für Philosophie und Ethik von Informationen an der Universität Oxford. Als Vorsitzender der Forschungsgruppe zur Auswirkung der Informationstechnologie beriet er die EU-Kommission. Er sitzt im Google-Expertenbeirat zum Recht auf Vergessen.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien