Zusammenfassung von Medium des Wissens

Das Menschenrecht auf Information

Haupt, Mehr

Buch kaufen

Medium des Wissens Buchzusammenfassung
Das Buch beschreibt das neue Basismedium Internet und seine Auswirkungen auf Wissenschaft, Politik und Management.

Bewertung

6 Gesamtbewertung

5 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

6 Stil

Rezension

Artur P. Schmidt und Otto E. Rössler untersuchen die grundlegenden Veränderungen, die das neue Leitmedium Internet mit sich bringt. Die Ist-Analyse - was leistet das Internet heute und welche Potenziale besitzt es - ist sehr gelungen. Strukturelle Veränderungen wie sich neu bildende Online-Communities werden gut beschrieben. Extrapolationen ins kommende Jahrhundert geraten - was in der Natur der Sache liegt - spekulativ. Überhaupt hat das Buch eher entwerfenden, essayistischen, auch utopischen Charakter. Der lockere Ton des Buches bringt es auch mit sich, dass viele Behauptungen unbelegt, arg pauschal ausgefallen sind. Unzulänglich ist der rechtliche Aspekt behandelt. Das "Menschenrecht auf Information" wird nicht ansatzweise erarbeitet. Es fehlt den Autoren eine Konzeption, wie sich dies Grundrecht ausgestalten liesse. Davon abgesehen ist "Medium des Wissens" aufgrund der Euphorie der Autoren für aktuelle und potenzielle Entwicklungen im Bereich des WWW ein inspirierendes, komplexes Buch. getAbstract.com empfiehlt dieses nicht einfache Buch mit den genannten Einschränkungen Politikern, Führungskräften und Managern.

Das lernen Sie

  • das Wesen des neuen Leitmediums Internet
  • die Chancen und Herausforderungen, die sich daraus für das Management ergeben
 

Zusammenfassung

Das Wesen des Internets
Die Etablierung des Internets als einer virtuellen Parallelwelt ("Endo-Welt") zur Aussenwelt ("Exo-Welt") birgt vielfältige Chancen und Möglichkeiten. Der zentrale Aspekt des Internets ist die weltweite Verbreitung von Wissen. Das Internet ist eine interaktive und...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Artur P. Schmidt ist Ingenieur für Systemwissenschaften. Er entwickelte eine interaktive Enzyklopädie, den "Wissensnavigator". Otto E. Rössler arbeitet im Bereich der Chaosforschung und ist Entwickler des Konzepts der Endophysik, die die Welt als Interface interpretiert. Rössler ist Mitglied des Santa Fe Instituts und des International Institute for Advanced Studies in System Research and Cybernetics.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien