Zusammenfassung von Prinzip Menschlichkeit

Warum wir von Natur aus kooperieren

Hoffmann und Campe, Mehr

Buch kaufen

Prinzip Menschlichkeit Buchzusammenfassung
Gemeinsam sind wir stark – in dieser Volksweisheit steckt weit mehr Wissenschaft, als man denkt: Ohne Kooperation hätte niemals Leben entstehen können!

Bewertung

9 Gesamtbewertung

10 Wichtigkeit

9 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Der Mensch, ein von Natur aus kooperatives und mitfühlendes Wesen? In der Regel provoziert diese These bestenfalls ein müdes Lächeln, unter Akademikern ebenso wie am Stammtisch. Wer an das Gute im Menschen glaubt, wird als Träumer oder Sozialromantiker abgestempelt. Denn die darwinistische Lehre vom Überleben des Stärkeren hat sich trotz ihrer grausamen Exzesse im 20. Jahrhundert als erstaunlich haltbar erwiesen. Wer diesen speziellen Aspekt der Evolutionstheorie anzweifelt, wird leicht mit religiösen Fundamentalisten auf eine Stufe gestellt. Joachim Bauer vermeidet bewusst, Kritikern diese Angriffsfläche zu bieten; nichts liegt ihm ferner als ein Dogmenstreit. Stattdessen präsentiert er nüchtern und für den Laien leicht verständlich neue Erkenntnisse aus Neurobiologie, Epigenetik und Verhaltensforschung, die alle nahelegen: Der Mensch ist ein durch und durch soziales Wesen. All sein Streben richtet sich darauf, gute Beziehungen zu anderen aufzubauen und zu erhalten. Ist der erfolgreiche, aber skrupellose Manager also eine die Regel bestätigende Ausnahme? Folgt man dem Autor, so leidet er mindestens unter einer schweren Verhaltensstörung. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die noch glauben, täglich die Ellenbogen ausfahren zu müssen, um zu überleben.

Das lernen Sie

  • warum die darwinistische These von der Konkurrenz als biologischem Prinzip falsch ist
  • warum vielmehr die Kooperation das grundlegende Prinzip ist
  • wie eine auf Kooperation basierende Gesellschaft aussieht
 

Zusammenfassung

Darwins zweifelhaftes Erbe
Noch immer gilt vielen als erwiesen, was Charles Darwins Lehre von der Abstammung der Menschen 1871 begründete: Der Mensch befinde sich in einem permanenten Überlebens- und Verdrängungskampf, in dem nur die Stärksten überleben. Zusammenarbeit, Mitgefühl und Aufopferungsbereitschaft...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Joachim Bauer arbeitet als Medizinprofessor und Psychotherapeut in der Abteilung für Psychosomatische Medizin am Freiburger Universitätsklinikum.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

  • Buch
     

    Joachim Bauer

    Blessing, 2013

    (7)

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien