Zusammenfassung von Trump: The Art of the Deal

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Trump: The Art of the Deal Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

9 Wichtigkeit

4 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Durch nichts lässt sich die Person Donald Trump besser verstehen als durch die Worte des US-Präsidenten selbst. Wer weiß auch, ob er heute noch so offen über sich reden würde. Mit dem 1987 erschienenen Werk über seinen Aufstieg zu einem der einflussreichsten amerikanischen Geschäftsmänner hat er es jedenfalls getan. Ohne Umschweife schildert Trump, wie er seit seiner Jugend nach Macht und Ruhm strebte. Ob beim Bau des Trump Towers oder einem Casino-Projekt in Atlantic City – im Versuch, seine Großartigkeit herauszustreichen, nimmt er kein Blatt vor den Mund. Den unternehmerischen Erfolg hat er, nach eigener Darstellung, vor allem seiner Beharrlichkeit und seinem extremen Ehrgeiz zu verdanken. Vieles, was wir heute in seinem oft pompösen und erratischen Verhalten als US-Präsident erleben, zeichnet sich hier bereits ab. In flüssiger Manier präsentiert Trump (bzw. sein Ghostwriter Tony Schwartz, der es inzwischen bitterlich bereut, mit dem Buch zu Trumps Aufstieg beigetragen zu haben) einen äußerst erhellenden und durchaus unterhaltsamen Einblick hinter die Fassade des 45. US-Präsidenten, findet getAbstract.

Das lernen Sie

  • wie Donald Trump zu einem der erfolgreichsten US-Unternehmer aufgestiegen ist.
 

Über die Autoren

Donald J. Trump ist der 45. Präsident der USA. Von 1971 bis zu seinem Wahlsieg für die republikanische Partei im November 2016 war er CEO des in New York City ansässigen Mischkonzerns Trump Organization. Tony Schwartz ist Sachbuchautor und Journalist. Unter anderem schrieb er für die New York Times.

 

Zusammenfassung

Geschäftemacherei als Spiel

Donald Trump bekommt fast immer, was er will. Das liegt an seiner Beharrlichkeit und seinem extremen Ehrgeiz. Auch verfügt er über einen ausgeprägten Geschäftsinstinkt, der, wie er glaubt, angeboren ist. Ohne einen solchen Instinkt nutzt der höchste Intelligenzquotient und die beste Ausbildung nichts. Nicht zuletzt kommt es darauf an, dass man den Instinkt bei sich selbst entdeckt und den Mut aufbringt, seine Möglichkeiten auszuschöpfen.

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien