Zusammenfassung von WebAttack

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

WebAttack Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

9 Gesamtbewertung

10 Wichtigkeit

7 Innovationsgrad

10 Stil


Rezension

Posts bei Facebook, Cookies auf Internetseiten, vermeintlich vertrauliche E-Mails – Privatsphäre im Netz ist bereits heute eher ein frommer Wunsch als Realität. Der technische Fortschritt ermöglicht die immer schnellere Auswertung unfassbarer Datenmengen. Doch das ist erst der Anfang einer weitgehend unkontrollierten Entwicklung, die von der Preisgabe unserer digitalen Identität zunehmend zur Kontrolle und Manipulation unseres realen Verhaltens führt, warnt Kommunikationsberater Roman Koidl. Der Untertitel seines Buches, „Der Staat als Stalker“, ist insofern etwas unglücklich gewählt, als es neben den Geheimdiensten vor allem privatwirtschaftliche Konzerne sind, die das Datensammeln und -auswerten im großen Stil betreiben. Warum uns das alles andere als egal sein sollte, formuliert Koidl rasant und pointiert. Er macht klar, wohin die Reise geht, und zeigt, warum dringend verbindliche Spielregeln für den Umgang mit unseren Daten notwendig sind. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die die Big-Data-Debatte bislang eher sorglos verfolgten – und übernimmt keine Haftung für den Verfolgungswahn, unter dem man nach der Lektüre womöglich leidet.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • warum die Datensammelwut von Konzernen und Geheimdiensten problematisch ist,
  • wie wir ungewollt Daten preisgeben,
  • wie wir damit manipuliert werden können und
  • was sich dagegen unternehmen lässt.
 

Über den Autor

Roman Maria Koidl ist Gründer zahlreicher Start-ups, Publizist, Buchautor und Politikberater; unter anderem hat er bei Peer Steinbrücks Wahlkampf mitgeholfen.

 

Zusammenfassung

Wer die Daten hat, weiß Bescheid
Wir alle wissen, dass im Internet nichts, aber auch gar nichts umsonst ist. Wann immer wir einen Begriff googeln, etwas bei Facebook posten, eine Gratis-App herunterladen oder irgendeinen anderen angeblich kostenlosen Dienst nutzen, bezahlen wir mit unseren...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Das Ende der Demokratie
Das Ende der Demokratie
9
Data for the People
Data for the People
9
Smartphone-Demokratie
Smartphone-Demokratie
9
Die digitale Mobilitätsrevolution
Die digitale Mobilitätsrevolution
8
Mein Kopf gehört mir
Mein Kopf gehört mir
9
Wir schaffen eine Dystopie – nur damit die Leute Anzeigen anklicken
Wir schaffen eine Dystopie – nur damit die Leute Anzeigen anklicken
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben