Zusammenfassung von Wenn Ideen Sex haben

Wie Fortschritt entsteht und Wohlstand vermehrt wird

DVA, Mehr

Buch kaufen

Wenn Ideen Sex haben Buchzusammenfassung
Alles wird gut: Die positiven Seiten von Globalisierung und Bevölkerungswachstum.

Bewertung

9 Gesamtbewertung

8 Wichtigkeit

9 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Von Jahr zu Jahr geht es uns in jeder Hinsicht besser und besser: So lautet das optimistische Credo von Matt Ridley. Der Originaltitel seines Buches – The Rational Optimist – trifft diese Haltung besser als der deutsche. Der promovierte Zoologe und ehemalige Economist-Redakteur begegnet allen Schreckensnachrichten – Ozonloch, Klimawandel, Überbevölkerung oder Wirtschaftskrise – mit grenzenlosem Vertrauen in den Ideenreichtum und die Fähigkeiten der Menschen. Was ihn besonders zuversichtlich stimmt, ist unsere „kulturelle Evolution“, die immer schneller wachsende kollektive Intelligenz des Menschen, die sich aus dem Austausch von Handelsgütern und Ideen speist. Ridley unterfüttert seine Ausführungen und Denkanstöße mit zahlreichen Beispielen und viel Zahlenmaterial aus der menschlichen Kulturgeschichte. Seine Zuspitzungen sind erfrischend unkonventionell, hinterlassen jedoch in ihrer Einseitigkeit mitunter einen schalen Nachgeschmack – besonders dann, wenn er kritische Stimmen mit aller Kraft niederwalzt. getAbstract empfiehlt die provozierende Streitschrift allen Menschen, die sich Gedanken über unsere Zukunft machen.

Das lernen Sie

  • warum wir nach Meinung des Autors allen Grund haben, zuversichtlich in die Zukunft zu schauen
  • welche Vorteile die Intensivlandwirtschaft, die endlichen Energien und die Klimaerwärmung bieten
  • wie die Erfolgsformel für kollektiven Wohlstand lautet
 

Zusammenfassung

Uns geht es besser als je zuvor
In jedem Zeitalter geht es den Menschen im Allgemeinen besser als im vorherigen. Seit den 1950er Jahren ist der weltweite Durchschnittslohn um das Dreifache angestiegen. Wir verfügen heute über Güter, die Mitte des 20. Jahrhunderts noch als Luxus galten. ...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Matt Ridley ist promovierter Zoologe. Er arbeitete als Banker und als Journalist beim Economist.


Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    Guest vor 5 Jahren
    Meiner Meinung nach hat Matt Ridley recht. Er ist zugegebenermassen ein etwas übertriebener Optimist, aber vielleicht sieht er einfach etwas mit anderen Augen als die meisten von uns. Ich denke wir könnten uns alle eine Scheibe seines Optimismus abschneiden und gewisse Punkte aufgreifen. Einerseits sicher mal die Weiterentwicklung der Gesamtbevölkerung, welche durch Innovation und kollektive Intelligenz fortschreitet. Und andererseits eine grunsätzlich positivere Denkhaltung. Nicht immer nur das Schlechte sehen oder suchen, sondern auch mal die positiven Punkte hervorheben.
  • Avatar
    Giuliano Musio vor 5 Jahren
    Ein paar durchaus interessante Thesen. Schade nur, dass Ridley mit seinen Theorien immer ins Extrem geht. So kriegt man manchmal den Eindruck, die Provokation sei wichtiger als die Botschaft. Dennoch absolut lesenswert.

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien