Zusammenfassung von Zukunft machen

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Zukunft machen Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

9 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

9 Stil


Rezension

Endlich mal ein Praxis-Guide, der hält, was er verspricht. Noch dazu zu einem so spannenden Thema wie zukünftige Entwicklungen und Business-Trends. Allerdings muss der Leser seine grauen Zellen auf Trab bringen, statt das Buch einfach nur zu konsumieren. Am meisten Nutzen zieht man daraus, wenn man sich den „Praxis-Checks“ widmet, Aufgaben, die ausnahmsweise nicht aus der blanken Aufforderung „Legen Sie eine Liste an mit ...“ bestehen. Vielmehr regen die Autoren zum Arbeiten, Nach- und Querdenken an. So lernt man Stück für Stück, selbst der beste Wegweiser für die Zukunft des eigenen Unternehmens zu werden. In dem für Matthias Horx typischen klaren und teilweise brillanten Stil geschrieben, liest sich Zukunft machen auch noch prima. getAbstract empfiehlt das Buch deshalb wärmstens allen Unternehmenschefs, Geschäftsführern, Managern sowie Mitarbeitern in F&E-Abteilungen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • welches die fünf wichtigsten Megatrends der Zukunft sind und
  • wie Sie sie für Ihr Unternehmen interpretieren und nutzen können.
 

Über die Autoren

Matthias Horx ist einer der bekanntesten Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. Er ist Gründer des Zukunftsinstitutes in Kelkheim bei Frankfurt am Main und Autor zahlreicher Bücher zur Trendforschung, u. a. Zukunft mobile Kommunikation, Future Fitness und Smart Capitalism. Jeanette Huber sammelte Erfahrung in der IT und Unternehmensberatung, bevor sie zum Zukunftsinstitut kam, wo sie Mitglied der Geschäftsleitung ist. Andreas Steinle ist Geschäftsführer des Zukunftsinstituts. Er schreibt u. a. eine monatliche Kolumne im manager magazin. Eike Wenzel ist Chefredakteur des Zukunftsinstituts. Zuvor war er u. a. für Horizont, Wirtschaftswoche und Frankfurter Rundschau tätig.

 

Zusammenfassung

Trends – Hypes, Modewellen oder seriöse Disziplin?
Wer den Begriff Trendforschung hört, denkt oft an Modewellen, Klischees und rasch vergängliche, medial aufgeputschte Hypes. Um all dies geht es hier nicht, sondern um mit wissenschaftlichen und analytischen Methoden erkennbare gesellschaftliche...

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Marketing 2020
Marketing 2020
8
Technolution
Technolution
9
Greenomics
Greenomics
8
Future Fitness
Future Fitness
8
Smart Capitalism
Smart Capitalism
7
Zukunft mobile Kommunikation
Zukunft mobile Kommunikation
7

Ähnliche Zusammenfassungen

New Work: Auf dem Weg zur neuen Arbeitswelt
New Work: Auf dem Weg zur neuen Arbeitswelt
9
Transformation von Automobilunternehmen
Transformation von Automobilunternehmen
7
Digitale Transformation
Digitale Transformation
7
China: Der nächste Horizont
China: Der nächste Horizont
7
Wie wir morgen leben
Wie wir morgen leben
8
Flexible Workforce – Fit für die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt?
Flexible Workforce – Fit für die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt?
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben