Zusammenfassung von Völkerrecht kompakt

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Völkerrecht kompakt Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Für Einsteiger
  • Überblick
  • Augenöffner

Rezension

Daniel Högger und Cristina Verones gelingt es, ein sperriges und abstraktes Thema auf einfache und verständliche Weise auch Nichtjuristen nahezubringen. Dank zahlreicher lebensnaher Beispiele stellt sich beim Lesen so mancher Aha-Effekt ein. Immer wieder wird deutlich, wie weit das Völkerrecht ins alltägliche Leben hineinwirkt. Viele Abbildungen helfen dabei, komplexe Strukturen zu verstehen. Ein umfangreiches Glossar leistet nützliche Dienste, wenn der Dschungel der Fachbegriffe sich nicht mehr von selbst lichten will. Mit ihrem Buch sensibilisieren die Autoren den Leser für eine Materie, die in Politik und Wirtschaft zukünftig immer bedeutsamer werden wird. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die die Grundlagen internationaler Zusammenarbeit verstehen wollen – und allen, die sich mit globalen Herausforderungen auseinandersetzen.

Über die Autoren

Daniel Högger arbeitet für den Thinktank Foraus – Forum Außenpolitik – als Senior Policy Fellow für Global Governance. Außerdem ist er Lehrbeauftragter an der Universität Basel. Cristina Verones ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten tätig.

 

Zusammenfassung

Bedeutung des Völkerrechts

Mit dem Völkerrecht haben Sie Tag für Tag zu tun, oft ohne es überhaupt wahrzunehmen. Denken Sie etwa an das global einheitliche Zeitsystem, an internationale Flugrouten oder den weltweiten Postverkehr – dies alles ist nur möglich, weil es völkerrechtliche Verträge und Vereinbarungen gibt. Und hätte die Internationale Fernmeldeunion (ITU) nicht darauf hingearbeitet, internationale Standards für Mobilfunksysteme zu definieren, könnten Sie Ihr Smartphone heute kaum so problemlos in fast allen Ländern der Erde nutzen.

Das Völkerrecht bestimmt aber auch das politische und wirtschaftliche Handeln eines Staates. Er muss mit anderen Staaten zusammenarbeiten, um den Problemen von heute wirksam zu begegnen. Ein Land allein kann wenig gegen den Klimawandel oder internationalen Terrorismus ausrichten. Schon seit geraumer Zeit versuchen viele Staaten, sich auf eine gemeinsame Wertebasis zu einigen. In vielen Bereichen wie den Menschenrechten oder dem Verbot von Gewalt ist dies längst geschehen. Auf der Grundlage solcher gemeinsamen Werte steht das Völkerrecht, an das sich alle halten müssen.

Entstehung des Völkerrechts

Die Wurzeln des heutigen...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Zerbricht der Westen?
8
Wie wir wurden, was wir sind
6
Arabisches Beben
8
Der Weg in die Unfreiheit
8
Die Eingewanderten
9
Ethischer Welthandel
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben