Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Wertmanagement und Steuerplanung in der globalen Wirtschaft

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Wertmanagement und Steuerplanung in der globalen Wirtschaft

Vahlen,

15 Minuten Lesezeit
10 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Wenn Unternehmen international tätig sind, haben sie es oft mit mehreren Steuerbehörden zu tun. Optimierung der Cashflows und Erträge ist angesagt!


Bewertung der Redaktion

6

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Für Experten

Rezension

Unternehmen wollen ihren Wert steigern und haben dabei vor allem die Aktionärsinteressen im Blick. Folgen davon sind die immer stärkere Fokussierung auf attraktive Steuerstandorte und die transnationale Gestaltung von Unternehmenskooperationen - auch dies im Hinblick auf die "Steueroptimierung". Den Vertretern von Gewerkschaften und Steuerbehörden mögen dabei die Haare zu Berge stehen, doch diese Vorgehensweise entspricht längst der Realität. Was Unternehmenslenker dabei alles beachten müssen, wird in diesem für die Unternehmenspraxis geschriebenen Buch sehr schön dargelegt. Zum Durcharbeiten sind Vorkenntnisse der Materie dringend empfohlen, erst recht, wenn man die Aufgaben und Beispiele im hinteren Teil des Buches anzugehen beabsichtigt. Wertmanagement und Steuerplanung ist ganz klar eher ein Arbeits- als ein Lesebuch. Eine praxisnahe Lektüre für alle mit der Steuerplanung befassten Unternehmer und Manager, meint getAbstract.

Zusammenfassung

Neue Lehrpläne

Unternehmensstrategien haben sich heutzutage nicht mehr allein an Möglichkeiten zur Absatzausweitung oder zur Rekrutierung kompetenter Mitarbeiter auszurichten. Vielmehr müssen Unternehmenslenker auch den Einfluss der Besteuerung ihrer Betriebstätigkeit umfassend erforschen - und diese Besteuerung, womöglich im internationalen Kontext, "zweckmäßig gestalten". Diese Aufgabenstellung fasst man als eine Disziplin der internationalen betriebswirtschaftlichen Steuerlehre auf. Darunter fallen Fragen wie diejenige nach globalen Rahmenbedingungen für Direktinvestitionen oder nach der Besteuerung im Zusammenhang mit der internationalen Steuerstandortkonkurrenz. Zunehmende Bedeutung erhielten in den letzten Jahren auch die Finanz- und Kapitalmärkte - nicht zuletzt, weil sich Manager mehr und mehr an den Interessen ihrer Aktionäre, oder auf Englisch: ihrer "Shareholder", ausrichten.

Was ist Globalisierung - wirtschaftlich gesehen?

Multinationale Unternehmen sind globalisiert. Doch was versteht man überhaupt darunter? Ganz allgemein umfasst Globalisierung die Zunahme der Vernetzung einzelner Volkswirtschaften über ihren Außenhandel sowie ihre Investitionen...

Über die Autoren

Prof. Dr. Michael von Wuntsch lehrt an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin, Dr. Stefan Bach ist am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) tätig und Prof. Dr. Harald Trabold hält Vorlesungen an der Fachhochschule Osnabrück.


Kommentar abgeben