Zusammenfassung von Irrationaler Überschwang

Plassen, Mehr

Buch kaufen

Irrationaler Überschwang Buchzusammenfassung
Warum Faulheit an Spekulationsblasen schuld ist.

Bewertung

9 Gesamtbewertung

9 Wichtigkeit

8 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Beim Thema Spekulationsblasen und Börsencrashs kennt sich der US-Ökonom Robert J. Shiller aus: Er hat sowohl vor der Millenniumsblase als auch vor der Subprime-Euphorie gewarnt, die letztlich in die Finanzkrise ab 2008 mündete. In dieser dritten, komplett überarbeiteten Auflage seines Klassikers aus dem Jahr 2000 hebt Shiller erneut mahnend den Zeigefinger. In nüchternem Stil, aber mit reichlich Anekdoten unterfüttert, erinnert er an Kennzahlen, anhand deren man überbewertete Märkte erkennt, geht auf die Grundlagen von Blasen ein und bedient sich dabei auch der Erkenntnisse von Forscherkollegen, die er zitiert. Voller Fakten, Details und Kommentare stellt dieses Buch die Zusammenschau des geballten Wissens eines der weltweit renommiertesten Ökonomen dar. getAbstract empfiehlt es daher allen Kapitalmarktteilnehmern und Anlegern – ob institutionellen oder privaten –, vor allem jenen mit Interesse am US-Markt.

Das lernen Sie

  • wie Spekulationsblasen entstehen
  • woran man überbewertete Märkte erkennt
  • wie man Blasen verhindern kann
 

Zusammenfassung

Ist schon die nächste Spekulationsblase im Gang?
1996 sprach der damalige Chef der US-Notenbank Alan Greenspan von einem „irrationalen Überschwang“ an den Aktienmärkten. Trotz dieser Warnung zogen die Aktienkurse in den USA weiter an: Im Jahr 2000 waren sie dreimal höher als fünf Jahre...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Robert J. Shiller ist Professor in Yale und Autor zahlreicher Bücher. 2013 erhielt er den sogenannten Wirtschaftsnobelpreis.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien