Zusammenfassung von Neoliberalismus

Campus, Mehr

Buch kaufen

Neoliberalismus Buchzusammenfassung
Eine fesselnde Analyse der neoliberalen Marktordnung, die keine Anhänger, sondern nur Kritiker zu haben scheint.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

5 Umsetzbarkeit

10 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Dieses Buch bietet fast alles, was man von einer guten Wirtschaftslektüre erwarten kann: Es ist informativ, nicht zu lang und vor allem fesselnd geschrieben. Und das ist gerade bei einem wirtschaftspolitischen Thema eher die Ausnahme. Wirtschaftsprofessor Gerhard Willke zeigt eindrucksvoll, dass auch solche Themen ein wahrer Lesegenuss sein können. Sein Buch gibt einen umfassenden Einblick in die aktuelle Diskussion über den Zustand der Marktwirtschaft. Pointiert beschreibt Willke, was den Neoliberalismus eigentlich kennzeichnet und was ihm vorgehalten wird. Ausführlich legt er die Argumente der Neoliberalismuskritiker und ihre Widersprüche offen. Aber er zeigt auch die Grenzen des uneingeschränkten Wettbewerbs auf. Willkes Stärke liegt dabei vor allem in den historischen Betrachtungen. Bei seinen Darstellungen bedient sich der Wirtschaftswissenschaftler einer sehr klaren Sprache. Leichte Schwächen offenbart das Buch nur bei der Gliederung, die auf den Leser etwas willkürlich wirkt. getAbstract.com ist der Meinung: Für alle Leser, die einen schnellen Überblick über den Neoliberalismus und dessen Pro und Contra erhalten wollen, ist das Buch sehr zu empfehlen.

Das lernen Sie

  • was unter Neoliberalismus zu verstehen ist
  • welche Ansätze die bedeutenden Vertreter einer neoliberalen Marktorientierung verfolgen
  • was an der Neoliberalismuskritik berechtigt ist
 

Zusammenfassung

Der Neoliberalismus in der Diskussion
Die wirtschaftspolitische Debatte ist derzeit in zwei feindliche Lager geteilt. Für die eine Seite gibt es nichts Besseres als den freien Markt und den uneingeschränkten Wettbewerb. Die andere Seite sieht genau darin die grösste Gefahr für das gesellschaftliche...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Gerhard Willke lehrt als Professor für Wirtschaftspolitik an der Fachhochschule in Nürtingen. In Forschung und Lehre konzentriert er sich auf die Themen Arbeitsmarkt, Beschäftigung und Struktureller Wandel.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien