Zusammenfassung von Ungleichheit, Globalisierung und Weltpolitik

Inequality, Globalization and World Politics

Oxford UP, Mehr

Buch kaufen

Ungleichheit, Globalisierung und Weltpolitik Buchzusammenfassung
Sie wollen wissen, was das Gute, das Schlechte und das Hässliche an der Globalisierung ist? Na gut – hier kommt das Schlechte und das Hässliche.

Bewertung

5 Gesamtbewertung

3 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

4 Stil

Rezension

Die von den Herausgebern Andrew Hurrell und Ngaire Woods zusammengestellten Beiträge untersuchen die Ungleichheitseffekte der Globalisierung und die generellen Aussichten für Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit in der Zukunft. Jeder Beitrag beleuchtet einen anderen Aspekt dieser Thematik, wobei die Autoren vor allem die geschichtliche Entwicklung darstellen und jedes Thema analysieren - drastische Vorschläge werden vermieden. Es gibt überlappungen in der konzeptionellen Gestaltung vieler Kapitel, was die Querverbindungen zwischen den einzelnen Themenstellungen illustriert. Der Stil der Beiträge variiert zwischen direkt und akademisch, aber das Buch ist gut lesbar, vermeidet Fachjargon und ist klar in der Argumentation. getAbstract.com empfiehlt Ihnen dieses Buch, wenn Sie sich für internationale Wirtschafts- und Handelspolitik sowie ökonomische und soziale Gerechtigkeit in der neuen globalen Wirtschaft interessieren.

Das lernen Sie

  • was Globalisierung eigentlich bedeutet
  • welche Auswirkungen sie auf Souveränität, Sicherheit, Umwelt und Menschenrechte hat
  • welche Standards nötig sind, um globale Gerechtigkeit zu erreichen
 

Zusammenfassung

Charles Oman: Definition der Globalisierung
Globalisierung ist das beschleunigte Wachstum von grenzüberschreitender wirtschaftlicher Aktivität, wobei die jeweils überschrittenen Grenzen politisch definiert sind, und zwar entweder internationaler oder regionaler Art. Finanzielle Globalisierung...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Andrew Hurrell ist Dozent für Internationale Beziehungen am Nuffield College der University of Oxford. Ngaire Woods lehrt Politikwissenschaft am University College der University of Oxford.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien