Zusammenfassung von Der Kobra-Effekt

Wie man Irrwege der Wirtschaftspolitik vermeidet

DVA, Mehr

Buch kaufen

Der Kobra-Effekt Buchzusammenfassung
Falsche Anreize für die Marktteilnehmer gehören zu den grundlegenden Irrtümern der Wirtschaftspolitik. Der „Wirtschaftsweise“ Horst Siebert zeigt neue Wege auf.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Was haben wirtschaftspolitische Themen mit einer Kobra zu tun? Die Antwort liefert ein Blick in die indische Wirtschaftsgeschichte der Kolonialverwaltung. Damals gab es zu viele Kobras. Der englische Gouverneur setzte eine Prämie auf jeden abgelieferten Kobra-Kopf aus. Doch was geschah? Die Inder züchteten extra Kobras, um noch mehr Prämien zu kassieren. Vor diesem Hintergrund beschreibt Horst Siebert viele Fehlanreize, wie sie in Unternehmen und Staaten gang und gäbe sind. Er zeigt Wege auf, wie der Kobra-Effekt zum Wohle der Volkswirtschaften verhindert werden kann. Das Buch eignet sich nach Auffassung von getAbstract.com sowohl für Wirtschaftsführer als auch für Politiker. So manchem dürften bei der Lektüre die Augen für teuren Stumpfsinn geöffnet werden: sei es im Sozialbereich, in der Altersvorsorge, in der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit oder im Gesundheitswesen.

Das lernen Sie

  • die massgeblichen Fehlentwicklungen des Wohlfahrtsstaates
  • Lösungsansätze zur Modernisierung der Sozialsysteme
 

Zusammenfassung

Keine Angst vor Globalisierung
Angstvoll blicken viele Bundesbürger in die Zukunft: Sie befürchten, dass ihnen aufstrebende Volkswirtschaften die Wettbewerbsvorteile wegnehmen, dass dabei Arbeitsplätze verloren gehen und insbesondere die deutschen Altbundesländer an Wohlstand verlieren...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Horst Siebert ist seit 1989 Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel und seit 1990 Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ("Fünf Weise"). Zu seinen bisherigen Veröffentlichungen zählen Das Wagnis der Einheit. Eine wirtschaftspolitische Therapie (1992), Geht den Deutschen die Arbeit aus? Neue Wege zu mehr Beschäftigung (1994) und Strategien für mehr Beschäftigung (1998).


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien