Zusammenfassung von Untote leben länger

Warum der Neoliberalismus nach der Krise noch stärker ist

Matthes & Seitz Berlin, Mehr

Buch kaufen

Untote leben länger Buchzusammenfassung
Es gibt offenbar nicht nur Zombie-Banken, sondern sogar ein ganzes Zombie-Wirtschaftssystem.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Wichtigkeit

7 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Eine Weltfinanzkrise zu produzieren, die Wirtschaft und Staaten weltweit fast zusammenbrechen ließ, ist wahrlich eine reife Leistung – und laut Philip Mirowski ist eindeutig der Neoliberalismus dafür verantwortlich. Doch als ob nichts geschehen wäre, lebt die Ideologie weiter – während immer härtere Sparprogramme in immer mehr Ländern die Existenz von Millionen Menschen zerstören und nationalistische Bewegungen aus dem Boden schießen lassen. Eine ähnliche Diagnose hat bereits Colin Crouch in Das befremdliche Überleben des Neoliberalismus gestellt. Den Erfolg des Neoliberalismus seziert der Wirtschaftswissenschaftler und Philosoph Mirowski mit erkennbarer Abneigung gegen diese Ideologie, aber auch mit herber Enttäuschung über die Naivität von deren Gegnern. Ausgehend von der Mont Pelerin Society um Friedrich August von Hayek geht er der gewundenen Ideengeschichte nach und zeigt, wie sich der Neoliberalismus durch – zugegebenermaßen clevere – Taktiken tief in viele Bereiche hineingefressen hat. Einen möglichen Ausweg präsentiert Mirowski nicht wirklich, aber zum besseren Verständnis des Neoliberalismus trägt er allemal bei. getAbstract empfiehlt das Buch jedem politisch denkenden Menschen.

Das lernen Sie

  • warum der Neoliberalismus trotz seiner zerstörerischen Wirkung eine große Beharrungskraft hat
  • wie er im Alltag der Menschen und in der Wirtschaftswissenschaft verankert ist
  • warum Strategien zur Überwindung des Neoliberalismus bislang gescheitert sind
 

Zusammenfassung

Existiert der Neoliberalismus überhaupt?
Der Neoliberalismus ist ein schwer greifbares Phänomen: Während einige seiner Anhänger um jeden Preis vermeiden, sich als solche zu outen, bestreiten wiederum andere, dass es sich dabei überhaupt um ein fixes Konzept handelt, allenfalls um einen...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Philip Mirowski ist Professor für Wirtschaftswissenschaft, Geschichte und Philosophie an der University of Notre Dame in Indiana, USA.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

  • Wissenspaket
    Kritik am Neoliberalismus
    Eine Wirtschaftstheorie und ihre erbitterten Feinde: Lesen Sie hier, was die Kritiker dem Neoliberalismus vorzuwerfen haben.

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien